Made in Britain

John & John Crisps bestehen nicht nur aus altenglischen Kartoffelsorten wie Lady Claire oder Lady Rosetta. Nein, sie werden auch in England produziert. Denn nur dort finden sich zum einen die leckeren Kartoffelsorten, aus denen die köstlichen Crisps gemacht sind. Zum anderen war es der Wunsch von John & John, dass auch besondere regionale Spezialitäten Verwendung finden. So wie beispielsweise der prämierte Apfelessig von Aspall Cyder oder der handgemachte Cheddar Käse aus einem kleinen Familienbetrieb in Suffolk, in dem noch jede der Pedigree Guernsey-Kühe einen liebevollen Namen trägt.

Kombiniert mit den Gemüse-Crisps der Sorte „Mixed Roots“, exotischen Gewürzen wie unter anderem Pfeffer aus Malabar, indischem Chili oder Meersalz aus dem Vordereren Orient sowie einer äußerst schonenden Zubereitung bei niedrigen Temperaturen führt dies zu einem wunderbaren Gesamtergebnis: Goldbraun ausgebackene und krosse Crisps in einem Gewand aus regionalen und internationalen Gewürzen, abgepackt in modern gestaltete Tüten.